Grünlippmuschel

Überblick:

Rheuma, Arthritis, Gelenkverschleiß und Schmerzen in den Gelenken: Bei diesen Problemen wird häufig ein Extrakt der Grünlippmuschel empfohlen. Gelenkerkrankungen sollen mit dem Heilmittel aus Neuseeland gut zu behandeln sein, die Maori nutzen die Heilkraft des Extrakts für Menschen wie auch Tiere schon seit Jahrhunderten. Mit der Grünlippmuschel sind Studien befasst, die ihre Wirksamkeit bestätigen – genauso wie die Erfahrungen zahlreicher Menschen. Was macht Grünlippmuscheln so wirkungsvoll? Vermutlich ist es die Mischung aus verschiedenen Muscheleiweißstoffen und Omega-3-Fettsäuren, die die bis zu 25 cm großen Muscheln enthalten. Die Muschel selbst gehört zur Familie der Miesmuschel und kommt ausschließlich in Neuseeland vor. Etwa 60.000 Tonnen der Muscheln werden jedes Jahr in alle Welt exportiert, aber nur 10 % davon fließen in die Produktion von Nahrungsergänzungsmitteln. Die Muscheln gelten als Delikatesse. Aber was genau können Grünlippmuscheln? Müssen Allergiker bei der Grünlippmuschel mit Nebenwirkungen rechnen, wie muss die Grünlippmuschel Dosierung bei welcher Erkrankung gewählt werden, und was genau kann die Muschel überhaupt bewirken?

1. Was ist Grünlippmuschel?

Was ist Grünlippmuschel

Die Grünlippmuschel gehört zur Familie der Miesmuschel und kommt ausschließlich in Neuseeland vor. Die leicht grünlichen Muscheln werden auch als Grünschalmuschel bezeichnet und sind weltweit als Delikatesse geschätzt. Die positiven Wirkungen von Grünlippmuschel Kapseln auf die Gesundheit basiert auf den verschiedenen Inhaltsstoffen der Muscheln, und hier kommt wirklich viel zusammen:

  • Hyaluronsäure
  • Heparin
  • Chondriotinsulfat
  • Keratansulfat
  • Omega-3-Fettsäuren (DHA, EAP)
  • hochwertige Proteine
  • essentielle Aminosäuren
  • Kalzium
  • Kalium
  • Magnesium
  • Natrium

 

Die Muscheln mit dem lateinischen Namen Perna Canaliculus werden in Neuseeland in Aquakulturen gezüchtet. Die Zuchtfarmen berücksichtigen hohe Qualitätsstandards, denn die Muscheln sind empfindlich und die neuseeländische Regierung reglementiert die für die Maori so wichtigen Muscheln recht streng. Geerntet werden die Muscheln nur einmal im Jahr. Die Schalen der frischen Muscheln werden für die Weiterverarbeitung aufgebrochen, das Muschelfleisch wird entnommen und zentrifugiert. Anschließend wird das Muschelfleisch tiefgefroren, gefriergetrocknet und zu Pulver vermahlen. Daraus werden die verschiedenen Extrakte hergestellt. Durch diese Art der Verarbeitung bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe der Muscheln erhalten. Wichtig ist, dass vor Ort sowohl die Muscheln als auch das Meerwasser ständig auf Verunreinigungen wie beispielsweise Dioxin und Schwermetalle überprüft wird.

Wer Grünlippmuschel kaufen will, sollte genau hinsehen: Manchmal werden durch Extraktion wichtige Lipide entzogen. Diese Extrakte sind minderwertig, denn die besonders wertvollen Fettsäuren fehlen. Solche Muschelkonzentrate sind oft recht preiswert.

Infografik Grünlippmuschel BGVV

2. Wie wirken Grünlippmuscheln?

Wie wirkt Grünlippmuschel

Grünlippmuschelextrakt ist zwar in erster Linie für den Gebrauch von Menschen bestimmt, aber auch Hunde, Katzen, Pferde und andere Tiere werden bisweilen damit behandelt. Besonders bei Arthrose soll der Auszug aus der Muschel hilfreich sein. Allerdings sollten Menschen, die auf Meeresfrüchte, Schalentiere und/oder Fisch allergisch reagieren, auf die Wirkung verzichten – das Extrakt könnte eine allergische Reaktion auslösen. Andere Grünlippmuschel Nebenwirkungen sind nicht zu befürchten, denn immerhin handelt es sich bei der Muschel um ein essbares Tier, das als Delikatesse ohne jeden medizinischen oder pharmazeutischen Hintergedanken verzehrt wird.

Insbesondere Gelenkerkrankungen und Schmerzen in den Gelenken werden mit dem Muschelextrakt behandelt. Alterstypische Erscheinungen wie Schweren in den Gelenken durch hohe Abnutzung, aber auch Arthrose können damit behandelt werden. Im Alter lässt die Bildung von Gelenkflüssigkeit nach – auch das verursacht schmerzhafte Gelenkerkrankungen. Und zwar nicht nur beim Menschen: Auch Tiere wie Hunde und Katzen sowie Pferde sind von Arthrose und andern Gelenkerkrankungen betroffen. Die Tiere erhalten Grünlippmuschelpulver, das ihrem Futter beigemischt werden kann. Das hochwertige Nahrungsergänzungsmittel soll die Gelenke der Tiere gesund erhalten, kann das Bindegewebe festigen und die Sehnen stärken. Aber wie genau wirkt das Extrakt aus Perna Canaliculus?

Die Grünlippmuschel Wirkung passiert auf ernährungsphysiologische Art. Das bedeutet: Unabhängig von der Grünlippmuschel Dosierung kann es bis zu einigen Monaten dauern, dass sich eine Grünlippmuschel Wirkung deutlich bemerkbar macht. Einige Menschen haben aber auch schon von schnellerer Wirkung berichtet – das sind jedoch die selteneren Grünlippmuschel Erfahrungen. In seltenen Fällen kommt es auch vor, dass überhaupt keine Wirkung bemerkt wird. Es handelt sich bei dem Muschelextrakt tatsächlich um ein Nahrungsergänzungsmittel, nicht um ein Medikament.

3. Welche Grünlippmuschel ist die Beste?

Beste Grünlippmuschel

In aller Kürze – das sind die besten Produkte [1]:

Form Hersteller Beimischungen Eignung)
Kapseln mit Gelhülle Superself ohne Zusätze Nahrungsergänzungsmittel für Menschen und Tiere
Tonikum Recoactiv mit Teufelskralle, Weidenrinde und Mineralstoffen Nahrungsergänzungsmittel für den Hund
Pulver Kräuterland Natur-Ölmühle ohne Zusätze Nahrungsergänzungsmittel für Tiere

 

Grünlippmuschel ist als Kapseln erhältlich, in Form von Grünlippmuschelpulver, als Balsam in der Tube für die äußerliche Anwendung und sogar kombiniert mit MSM, mit Teufelskralle oder in Kombination mit anderen Wirkstoffen. Das Extrakt kann mit Magnesiumstearat gebunden sein, dann ist es unterschiedlich stark dosiert. Wenn der Hersteller angibt, dass auf 100 g Kapseln oder Pulver 1.500 mg Extrakt, 600 mg Extrakt oder mehr enthalten, dann handelt es sich nicht um reines Grünlippmuschelextrakt. Denn dann muss den Tabletten, Kapseln oder dem Pulver etwas anderes zugesetzt sein. Solche Angaben findet man nicht nur bei Grünlippmuschelextrakt für den Gebrauch durch Menschen, sondern auch bei den Produkten, die für Hunde, Pferde oder Katzen gedacht sind.

Welches Grünlippmuschelpulver ist das Beste? Besonders gute Qualität liefert der Hersteller Superself. Das reine Grünlippmuschelpulver kommt ohne Zusätze aus und ist in Kapseln verpackt, so dass es leicht eingenommen werden können. Mit zwei Kapseln ist der menschliche Tagesbedarf gedeckt, enthalten sind in diesen beiden Kapseln insgesamt 1.000 mg reines Grünlippmuschelpulver. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei diesem Hersteller sehr gut. Die Kapseln sind laut Herstellerangaben auch als Nahrungsergänzungsmittel für Tiere, insbesondere Katzen, Pferde und Hunde, geeignet. Allerdings verwendet SuperSelf eine Kapselhülle aus Gelatine (Rindergelatine). Anwender und Anwenderinnen haben mit diesem Produkt überwiegend hervorragende Erfahrungen gemacht: Bei Gelenkerkrankungen wie Arthrose und dergleichen sind die Erfahrungen positiv. Die Schmerzen lassen nach, die Gelenke regenerieren sich langsam bei regelmäßiger Einnahme.

Für Hunde gibt es allerdings auch ein flüssiges Gelenk Tonikum aus Grünlippmuschelextrakt, das die Tiere mit dem Futter besonders gut aufnehmen. Recoactiv Gelenk Tonikum wird bei Osteoarthritis bei Hunden empfohlen und wird von den Tieren als Futterergänzungsmittel besser angenommen als die üblichen Kapseln. Neben Grünlippmuschelextrakt enthält das Tonikum Wasser, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Öle und Fette sowie Mineralstoffe und Hefen. Es handelt sich um ein Kombi-Präparat mit Teufelskralle, Mangan, DL-Methionin, Weidenrinde und Vitamin E.

Ebenfalls sehr empfehlenswert ist das Grünlippmuschelpulver für Pferde, Katzen und Hunde von der Kräuterland Natur-Ölmühle. Packungsgrößen von 250 g, 500g und 1.000 g sind praktisch, die Beutel können wiederverschlossen werden. Das naturreine Pulver aus Perna Caniculus stammt garantiert aus Neuseeland, wird aber in Deutschland verarbeitet. Zusätze gibt es bei diesem Hersteller nicht, dafür aber sehr genaue Anweisungen zur Dosierung bei Hund wie auch Katzen und Pferden.

Bestseller Nr. 1
TRUE NATURE® Grünlippmuschel Kapseln - Einführungspreis - 360 Stück je 500mg - Hochdosiert mit 2000mg pro Tagesdosis - Kultiviert in Neuseeland - Laborgeprüft - Deutsche Produktion
  • ✅ GESICHERTE QUALITÄT - Unsere Grünlippmuscheln werden unter höchsten Standards in Neuseeland kultiviert. Das daraus gewonnene Pulver wird vor Ort schon laborgeprüft und dann nach Deutschland importiert. Dort wird es nach HACCP-Standards abgefüllt und erneut laborzertifiziert.
  • 😊 SORGENLOSE EINNAHME - Egal ob Laktose- oder Glutenintolerant oder einfach nur besorgt um schädliche Inhaltsstoffe. Unser Produkt ist für alle genannten Gruppen verträglich und beinhaltet natürlich auch kein Magnesiumstearat oder ähnliche Zusatzstoffe wie Süßungsmittel, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe!
  • ❤️ DIE MIKRONÄHRSTOFF-BOMBE - Grünlippmuscheln gelten aufgrund ihrer Zusammensetzung als beliebtes Nahrungsergänzungsmittel. In unseren Kapseln findest Du zu 100% Pulver aus dem nährstoffreichen Muschelfleisch.
  • 🇩🇪 MADE IN GERMANY - Wir sind ein deutsches Unternehmen mit höchsten Qualitätsanforderungen an unsere Produkte. Wenn du trotzdem nicht zufrieden sein solltest, erstatten wir dir dein Geld zurück - bis zu 1 Jahr nach Kauf!
  • 🌏 UNSERE MISSION - Für jeden Einkauf den du bei uns tätigst, wird ein kleiner Teil unseres Gewinns, an eine wohltätige Organisation gespendet, die die Umwelt unterstützt indem sie Wälder aufforstet! Außerdem verzichten wir bewusst auf eine Faltschachtel. So sparen wir im Jahr ca. 4 Tonnen unnötigen Verpackungsmüll!

4. Gegen welche Beschwerden hilft Grünlippmuschel?

Hilft Grünlippmuschel

Grünlippmuscheln sind zuerst einmal Muscheln aus der Familie der Miesmuscheln, die als Nahrungsmittel dienen. Die Muscheln gelten weltweit als Delikatesse und werden aus Neuseeland in großem Umfang exportiert. Denn nur hier gedeiht dieses auch als Grünschalmuschel bekannte Tier, das in Aquafarmen nach hohen Qualitätsstandards gezüchtet wird. Der größte Teil der so wachsenden Muscheln wird nach der Ernte als Delikatesse frisch in alle Welt verschickt – die Muscheln sind in erster Linie Nahrungsmittel, weniger Nahrungsergänzungsmittel. Allerdings handelt es sich um ein wertvolles Nahrungsmittel, enthalten sind:

  • viele Proteine und damit Aminosäuren
  • Mineralstoffe
  • Spurenelemente
  • Omega-3-Fettsäuren

 

Damit ist die Muschel natürlich ein Superfood! Alle dies wertvollen Inhaltsstoffe sind in dem Extrakt, das in Grünlippmuschel Kapseln enthalten ist, auch noch vorhanden. Denn die Muscheln werden schonend verarbeitet. Laut Studien sind es die wertvollen Inhaltsstoffe der Muschel, die sich so positiv auf die Gelenke auswirken. Und das ist auch schon der Kern der Wirkung:

Der Bewegungsapparat wird maßgeblich unterstützt. Wie das? Für die Regeneration der Zellen in Muskulatur, Bandapparat, Gelenken und sogar Knochen benötigt der Körper bestimmte Aminosäuren und Mineralstoffe. Diese Stoffe sind in dem Muschelextrakt in ausreichend hoher Konzentration enthalten.

Als Nahrungsergänzungsmittel sollte das Extrakt der Muschel in Form von Pulver, Kapseln oder Tabletten also regelmäßig und über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, um zu wirken.

Und nicht nur Menschen profitieren von den Inhaltsstoffen des Extrakts. Die Aminosäuren, Spurenelemente und Lipide der Muscheln wirken auch bei Tieren. Haus- und Nutztiere, die sich viel bewegen, haben im Grunde genommen die gleichen Probleme mit dem Bewegungsapparat wie Menschen. Sie leiden unter Gelenkarthrosen, unter Arthritis, degenerativen Erkrankungen der Gelenke und Bewegungsstörungen. Insbesondere bei Tieren, die sportliche Wettkämpfe absolvieren oder arbeitsbedingt viel Bewegung bekommen, leiden im Alter zunehmend unter der Abnutzung der Gelenke und mangelnder Regeneration nach Beanspruchung. Die Tiere können Extrakte aus Grünlippmuscheln mit oder ohne andere Zusätze als Futterergänzungsmittel erhalten, um eine ausreichende Versorgung mit den im Extrakt enthaltenen Nährstoffen zu gewährleisten. Die positive Grünlippmuschel Wirkung [2] lässt sich für Menschen wie für Tiere relativ einfach zusammenfassen:

  1. Gelenke werden besser mit Flüssigkeit versorgt
  2. Symptome von Gelenkarthrosen werden gelindert
  3. belastete Gelenke regenerieren schneller
  4. muskuläre Beschwerden klingen ab.

 

Diese Wirkungen zeigt die regelmäßige Einnahme des Muschelextrakts über einen längeren Zeitraum. Es geht also nicht um eine kurzfristige Linderung von Beschwerden, sondern immer um eine Langzeitwirkung. Und auch da zeigt die Grünlippmuschel keine Nebenwirkungen. Allerdings bedeutet die langfristige Wirkung des Extrakts auch, dass es prophylaktisch eingesetzt werden kann.

4.1 zur Behandlung von Gelenkerkrankungen

Die Kapseln sind für eine alleinige Therapie nicht geeignet, können aber nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder der behandelnden Ärztin unterstützend zu einer konventionellen Therapie eingesetzt werden. Die im Muschelextrakt enthaltenen Nährstoffe, namentlich Lipide, Aminosäuren und Mineralstoffe, unterstützen den Heilungsprozess und fördern den Aufbau gesunder Zellen. [3]

4.2 bei Problemen mit dem Bewegungsapparat

Sport belastet die Gelenke. Wer sich regelmäßig bewegt, Leistungssport betreibt oder schlicht auf Bewegung im Alltag Wert legt, vielleicht sogar beruflich ständig in Bewegung ist, der strapaziert die Gelenke. Die Gelenke nutzen sich ab, auch das Risiko für Verletzungen des Bandapparats und der Muskulatur steigt. Extrakte aus der Grünschalmuschel enthalten Nährstoffe, die den Körper bei der Regeneration unterstützen. Und nicht nur das: Das Muschelextrakt kann auch vorbeugend genutzt werden. Wer unter körperlicher Beanspruchung steht, sollte Grünlippmuschel kaufen und in die tägliche Ernährung einbauen. So stehen dem Körper immer die Nährstoffe zur Verfügung, die er für die Gesunderhaltung des Bewegungsapparats benötigt.

Stehen diese Nährstoffe dauerhaft in ausreichender Menge zur Verfügung, kann der Körper sie nutzen – und sich regenerieren, bevor er ernsthaften Schaden nimmt.

4.3 gegen Arthrose

Eine Arthrose ist eine Erkrankung des Gelenks, die durch Überbelastung bei Abnutzung entsteht. Die Knochen reiben aufeinander, weil es im Gelenk nicht mehr ausreichend schmierende Gelenkflüssigkeit gibt. Möglicherweise ist auch der Knorpel abgenutzt. DAs kommt vor allem bei älteren Menschen (und Tieren) vor. Es kann aber auch bei jungen Menschen passieren, dass sie eine Gelenksarthrose entwickeln. Nach Unfällen und Verletzungen, bei Schon- und Fehlhaltungen sowie ungünstigen Bewegungsmustern kommt das vor. Studien konnten zeigen, dass das Extrakt aus den Muscheln Linderung verschafft und den angeschlagenen Gelenken bei der Regeneration hilft. [4] Die typischen Entzündungen bei einer Gelenksarthrose klingen langsam ab, verlaufen weniger schmerzhaft.

4.4 gegen Arthritis

Werden die Entzündungen in den Gelenken chronisch, spricht man von einer Arthritis. Sie entsteht genauso wie die schon beschriebene Gelenksarthrose: Das Gelenk ist abgenutzt, die schützenden Knorpel komplett oder einseitig heruntergearbeitet. Schmierende Stoffe fehlen, können vor allem bei älteren Menschen und Tieren vom Körper nicht mehr schnell genug nachgebildet werden.

In der Folge reiben die Knochen der Gelenke aufeinander, was zu schmerzhaften Entzündungen führt. Wenn diese Entzündungen chronisch sind, also nicht mehr abklingen, spricht man von einer Arthritis.

Kapseln, Tabletten, Pulver oder flüssige Extrakte enthalten die Nährstoffe, die der Körper für die Regeneration der schmierenden Gelenkflüssigkeit sowie des Knorpels benötigt. Bei einer regelmäßigen Einnahme über einen längeren Zeitraum (in der Regel über Monate oder Jahre hinweg) kann der Körper irgendwann wieder ausreichend Gelenkschmiere herstellen, so dass die Entzündungen eventuell abklingen und die Schmerzen gelindert werden.

4.5 gegen Gelenkverschleiß

Die regelmäßige Einnahme des Muschelextrakts verhindert zwar nicht, dass die Gelenke bei Bewegung abgenutzt werden. Aber der degenerative Verschleiß wird verlangsamt, laut Grünlippmuschel Erfahrungen manchmal sogar ganz gestoppt. Nutzen sich die Gelenke weniger ab, kommt es auch nicht zu den gefürchteten Schmerzen bei Belastung.

Denn wenn das Gelenk nach Belastung regenerieren kann, immer ausreichend Knorpel und schmierende Gelenkflüssigkeit vorhanden ist, reiben die Knochen bei Bewegung nicht aufeinander. Die so schmerzhaften Entzündungen, unter denen viele Menschen im zunehmenden Alter leiden, bleiben aus.

4.6 wirksam bei Asthma

Dass die in der Grünschalmuschel enthaltenen Nährstoffe, Lipide und Aminosäuren Entzündungen abklingen lassen und bisweilen sogar ihre Entstehung verhindern, ist bekannt. Studien weisen darauf hin, dass das Extrakt aus Perna Canaliculus auch bei asthmatischen Erkrankungen die typischen Entzündungen der Atemwege und der Schleimhäute verhindern kann. [5]

5. Wie wird die Grünlippmuschel eingenommen bzw. wie dosiert man sie?

Dosierung und Einnahme Grünlippmuschel

Wie genau das Extrakt aus er Grünschalmuschel eingenommen wird, hängt von der Dosierung im Präparat ab. Je nach Hersteller liegt das Extrakt in mehr oder weniger reiner Form vor. Insbesondere in Kapseln und Tabletten ist das Muschelextrakt oft mit Füllstoffen versetzt. Das sind meist kostengünstige und für die Ernährung völlig zu vernachlässigende Stoffe wie Reismehl oder Magnesiumstearat. Je mehr Füllmaterial in den verschiedenen Präparaten vorhanden ist, desto mehr muss von dem jeweiligen Präparat eingenommen werden. Ein einfaches Rechenbeispiel: Enthalten die Kapseln jeweils 1.000 mg reines Muschelextrakt in einer Gelatinehülle, reicht es, eine Kapsel täglich einzunehmen. Sind je Kapsel aber nur 200 mg Muschelextrakt enthalten, kommt man erst mit der Einnahme von 5 Kapseln auf die empfohlene Tagesdosis. Möglicherweise sind die Kapseln dann jedoch kleiner und einfacher einzunehmen – das kann ein Vorteil sein.

Die Dosierung ist bei Tieren anders als bei Menschen. Denn bei Pferden und Hunden, auch bei der Katze, arbeitet der Stoffwechsel anders und reagiert anders auf das Präparat. Auch bei Tieren gibt es keine Nebenwirkungen. Allerdings sollte man auf die Darreichungsform (Kapseln, Tabletten, Pulver, Flüssigextrakt) und die Dosierung von Muschelextrakt achten, wenn man Grünlippmuschel kaufen und als Futterergänzungsmittel für Tiere nutzen will.

Auch hier gilt, wie bei den Präparaten für den Gebrauch durch Menschen, dass viele Hersteller andere Wirkstoffe beimischen. Die Präparate können mit MSM versetzt sein, können Teufelskralle, Weidenrinde oder zugesetzte Vitamine enthalten. Diese Zusatzstoffe sind nicht per se schlecht: Auch Teufelskralle zeigt bei Erkrankungen der Gelenke Wirkung, Weidenrinde wirkt schmerzlindernd, Vitamine sind für die Regeneration und den Stoffwechsel unverzichtbar. Allerdings hängt die Dosierung der Präparate in einem solchen Fall auch von den Zusatzstoffen ab. Daher sollte man sich immer an die von den Herstellern der Produkte mitgelieferten Verzehrempfehlungen halten. Auch wenn Grünlippmuschel keine Nebenwirkungen hat, sollte das Extrakt in keiner Form als Alleinfutter verwendet werden! Die Haus- und Nutztiere dürfen grundsätzlich nur die empfohlene Dosis als Futterergänzungsmittel zusammen mit ihrem normalen Futter erhalten!

Perna Canaliculus wird auch in Salben und im ein oder anderen Balsam verwendet. Wer für die äußerliche Anwendung Grünlippmuschel kaufen will, sollte hier genau auf Dosierung des Extrakts und Anwendung achten. Das gilt für die kosmetischen Produkte für Tiere genauso wie für die Cremes, Salben und Balsame für Menschen. Wie genau die Extrakte aus der Muschel über die Haut aufgenommen werden, welche Wirkstoffe der Körper auf diesem Weg tatsächlich annimmt, das ist bislang nicht in Studien geklärt worden. Aber Erfahrungen zeigen, dass das Extrakt auch in dieser Form bei vielen Menschen wirkt – und sei es „nur“ über den Placebo-Effekt. Allergiker, die auf Meeresfrüchte, Schalentiere und/oder Fisch reagieren, sollten aber auch von der Anwendung dieser Cremes und Salben absehen. Obwohl eigentlich keine Nebenwirkungen bekannt sind, kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Und die betreffen oft nicht nur lokal die Haut, wo das Produkt aufgebracht wurde, sondern können die Schleimhäute des ganzen Körpers, den Verdauungstrakt oder sogar die Atemwege betreffen.

6. Fazit: Warum sind Grünlippmuscheln so gesund?

Fazit Grünlippmuschel

Grünlippmuschel Erfahrungen zeigen, dass das Extrakt aus der neuseeländischen Miesmuschel bei allen Problemen mit dem Bewegungsapparat, insbesondere bei Gelenkschmerzen und degenerativen Erkrankungen der Gelenke Linderung verschafft.

Gestützt auf wissenschaftliche wie auch empirische Studien wissen wir, dass das Extrakt nicht nur Schmerzen lindert, sondern tatsächlich für die Regeneration der Gelenke, Muskeln und Sehnen sorgt.

Vermutlich ist die Wirkung des Muschelextrakts auf ernährungsphysiologische Vorgänge zurückzuführen: Die Muscheln enthalten typische Lipide und Proteine, unter anderem essentielle Aminosäuren und Omega-3-Fettsäuren. Dazu kommen zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente, die für die verschiedenen Stoffwechselvorgänge des menschlichen Körpers sowie für die Zellregeneration eine wichtige Rolle spielen.

Grünlippmuschel hat keine Nebenwirkungen, es handelt sich um ein Präparat, das durch Trocknung und Mahlen aus essbaren Muscheln gewonnen wird. Die Muschel mit dem wissenschaftlichen Namen Perna Canaliculus wird weltweit als Delikatesse geschätzt und ist in Neuseeland endemisch. Das Extrakt aus der Muschel liegt erst einmal in Form von Pulver vor, wird aber häufig zu Tabletten, Kapseln, Flüssigextrakten oder mit anderen Wirkstoffen zu Granulaten weiterverarbeitet. Auch in Cremes und Salben sowie einem Balsam kann das Pulver genutzt werden. Die kosmetischen Produkte sind dann allerdings nur für die äußerliche Anwendung geeignet. Die Dosierung richtet sich danach, um welches Präparat es sich handelt.

Auch Tiere, insbesondere Haus- und Nutztiere wie Pferde, die Katze und der Hund, zeigen im Alter oder genetisch bedingt häufig degenerative Erkrankungen der Gelenke bis hin zu einer Arthritis. Die Tiere können ebenfalls mit dem Extrakt aus Perna Canaliculus behandelt werden. Da das Muschelextrakt auch bei Tieren ernährungsphysiologisch wirkt, ist wie beim Menschen eine regelmäßige Einnahme über einen langen Zeitraum erforderlich – als Futterergänzungsmittel. [6] Menschen, die eine Allergie gegen Schalentiere, Meeresfrüchte oder Fisch haben, sollten von der Nutzung des Extrakts absehen. Denn sogar bei der äußerlichen Anwendung in Form von Salben oder Cremes kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Das ist auch bei Tieren der Fall, die bisweilen ebenfalls Allergien entwickeln.

Quellenverzeichnis:

  1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31704581
  2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31534863
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31311115
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31230148
  5. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30774649
  6. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30349673

Weitere interessante Ratgeber:

Leitfaden bewerten:
[Total: 6 Average: 5]

Letzte Aktualisierung am 31.10.2020 um 11:34 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Autor: 
 Beatrix Philipp

Geb. 1968, Diplom-Soziologin und Heilpraktiker, Mutter von 4 Kindern. Ich leite seit 2002 meine Praxis für klassische Homöopathie in Wiesbaden. Vorher habe ich in Berlin als Homöopathin und als Diplom-Soziologin in verschiedenen Projekten gearbeitet. Während meines Studiums der Soziologie, Psychologie und Politikwissenschaften an der FU Berlin lernte ich die Homöopathie kennen, die zunächst mein Hobby war und im Laufe von Studienjahren zum Beruf wurde. Ich habe die Homöopathie lieben und schätzen gelernt. Neben der intensiven Praxistätigkeit mit Patienten sehe ich es als wichtige Aufgabe an, meine Erkenntnisse sowohl an Kolleginnen und Kollegen als auch an interessierte Laien weiterzugeben.