Kolloidales Silber

Überblick:

Aufgrund seiner antibiotischen Wirkung nahm kolloidales Silber bereits im 19. Jahrhundert einen hohen Stellenwert in der Medizin ein. Die Substanz ist 100% natürlich und kann einer zweiten Substanz hinzugefügt werden.

Das natürliche Breitspektrum-Antibiotikum wirkt gegen zahlreiche innere und äußere Erkrankungen wie Erkältungen, Infektionen oder Hautbeschwerden. Die feinen Silberpartikel dringen in das Innere der Krankheitserreger ein und schwächen bzw. töten diese ab. Die Wirkung der Silberlösung wurde in zahlreichen Studien untersucht und in der Brustkrebs-Therapie hat sich das Silber als alternativer Wirkstoff erwiesen.

Die Dosierung hängt stark vom eigenen Körpergewicht und dem Zweck der Anwendung ab. In der Schulmedizin kommen bereits seit langer Zeit synthetische, teil-synthetische und aus Bakterien und Pilzen gewonnene Antibiotika zum Einsatz. Aus diesem Grund sind Kolloide lange Zeit aus dem Blickfeld der Medizin geraten. Die Nachfrage nach dem alternativen und natürlichen Antibiotikum steigt jedoch wieder. Insbesondere auch, weil kolloidales Silber keine Nebenwirkungen aufweist.

1. Was ist Kolloidales Silber?

Was ist Kolloidales Silber

Kolloidales Silber sind sehr feine Silberpartikel, die für gewöhnlich einen Durchmesser von 0,01 bis 0,001 Mikrometer aufweisen. Diese Partikel können einer anderen Substanz hinzugefügt werden und werden auch Kolloide genannt. Qualitativ hochwertiges kolloidales Silber ist tatsächlich goldfarben und kann injiziert werden. Die feinen Silberpartikel begegnen uns täglich in Salben und kosmetischen Produkten. Ihre vollständige Wirkung entfalten die Kolloide erst nach der Einnahme im menschlichen Körper. Silberkolloide lösen sich nicht in Flüssigkeit auf und eignen sich für ein breites Anwendungs- und Behandlungsspektrum.

Infografik Kolloidales Silber bgvv

2. Wie wirkt Kolloidales Silber?

Wie wirkt Kolloidales Silber

Medizinischen Fachzeitschriften zufolge handelt es sich bei Kolloiden um ein wirkungsvolles und vollkommen natürliches Breitspektrum-Antibiotikum. Da die feinen Silberteilchen in der Regel in Wasser gemischt werden, wird das natürliche Antibiotikum auch Silberwasser genannt.

Silber besitzt die Fähigkeit Strom zu leiten und die elektrische Polarisierung des Edelmetalls wirkt sich nachteilig auf zahlreiche Krankheitserreger aus. Die Silberpartikel schweben in der Körperflüssigkeit und dringen in die Bakterien und in andere Erreger ein. Die Bakterien werden also von innen heraus bekämpft.

Krankheitserreger benötigen Enzyme für den Stoffwechsel. Diese Enzyme werden durch die Silberteilchen blockiert. Auf diese Weise werden die Erreger ausgeschaltet oder sogar gänzlich abgetötet und die schädliche Wirkung wird außer Kraft gesetzt. An den medizinischen Laboren von ULCA fanden Forscher kürzlich heraus, dass die Organismen durch kolloidales Silberwasser innerhalb von nur 6 Minuten nach Kontakt abgetötet werden. Kolloidales Silber weist dabei keine Nebenwirkungen auf. Keine für den Menschen notwendige Zelle wird geschädigt.

Polymorphe oder mutierte Formen von Organismen reagieren ebenfalls empfindlich auf kolloidales Silber. Das bedeutet, dass auch neue Virenformen von den feinen Silberpartikeln angegriffen werden. Während viele verschreibungspflichtige Antibiotika nur eine geringe Zahl von Krankheitserregern unschädlich macht, wirkt kolloidales Silber gegen 650 verschiedene Krankheiten. Bei Erkältungen, Grippe und Infektionen kommen die feinen Partikel zum Einsatz. Im veterinärmedizinischen Bereich wird Silberwasser ebenfalls eingesetzt, zum Beispiel bei Hunden, die vom Parvovirus befallen sind.

Silber ist von Natur aus schützend, stärkt das Immunsystem und laut dem British Medical Journal werden Entzündungen so innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht.

Die Wirkung von Silberwasser wurde in zahlreichen Studien untersucht. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um in vitro-Untersuchungen oder Tiermodelle. Obwohl das Silber noch nicht ausreichend im menschlichen Körper erforscht wurde, bestätigen die Ergebnisse ein großes Potenzial für die Therapie von inneren und äußeren Krankheiten. Kolloidales Silber hat keine Nebenwirkungen für den Körper.

3. Welches kolloidale Silber ist das Beste?

Beste Kolloidale Silber

Das Institut Katharos hat kolloidales Silber zur Anwendung bei inneren und äußeren Krankheiten in hoher Konzentration entwickelt und sich dabei strikt an die Normen ISO 22716 gehalten. Das kolloidale Silber 40 ppm wurde von Spezialisten entwickelt und besteht ausschließlich aus gereinigtem Wasser und Silber. Extrem kleine Partikel und das reinste Wasser der Welt treffen im Institut Katharos aufeinander. Drei unabhängige Labore haben die Wirksamkeit des natürlichen Antibiotikums getestet.

Wer kolloidales Silber kaufen möchte, sollte immer folgende Punkte beachten:

  • Konzentration: Eine in der Zeitschrift Scientific Research & Essays im Jahr 2008 veröffentlichte Studie konnte belegen, dass kolloidales Silber zur Anwendung bei inneren und äußeren Erkrankungen effektiver ist, wenn es hoch konzentriert ist.
  • Partikelgröße: Kolloidales Silber zur Anwendung ist effektiver, wenn die Partikel besonders klein sind. So können sie besser in den Krankheitserreger eindringen.
  • Wasserqualität: Kunden sollten auf eine hohe Qualität des Wassers achten – je reiner desto besser.
  • Unabhängige Laboruntersuchungen: Liegen auch Ergebnisse von unabhängigen Forschern über kolloidales Silber vor? Erfahrungen haben gezeigt, dass seriöse Unternehmen sich von unabhängigen Laboren zertifizieren lassen.
  • Produktion: Stellt das Unternehmen viele weitere Produkte her? Wer kolloidales Silber kaufen will, sollte sicherstellen, dass es sich um einen Experten handelt.

 

Wer kolloidales Silber kaufen möchte, muss also einige Punkte beachten. Das Institut Katharos erfüllt diesbezüglich alle Kriterien. Das Produkt ist hochkonzentriert. Mit dem Verfahren der Niedervoltelektrolyse ist es ihnen gelungen, auf 40 PPM konzentriertes kolloidales Silberwasser zur Anwendung herzustellen.

Eine hochkonzentrierte Lösung ist von zentraler Bedeutung wie eine Studie, die im Jahr 2010 in der wissenschaftlichen Zeitschrift „Applied Microbiology and Biotechnology“ erschienen ist, beweisen konnte. Das Produkt besteht aus feinsten Partikeln. Dies ist ebenso wichtig wie eine hohe Konzentration von 40 PPM. 96% der Silberionen sind kleiner als ein Nanometer. Die renommierte Rice University führte zu diesem Thema im Jahr 2012 eine Studie durch. Diese konnte zeigen, dass Ionen und nicht Partikel eine reinigende Wirkung besitzen.

Bei der Herstellung wird Reinstwasser vom Typ 1 verwendet. Auch das ist von entscheidender Bedeutung. Dieses kommt in den kritischsten Laboroperationen wie in der Molekularbiologie zum Einsatz. Reinstwasser Typ 2 oder 3 kann bis zu 100-mal mehr Bakterien enthalten. Durch die Verwendung von Braunglasflaschen kann der hohe Reinheitsgrad erhalten werden. Darüber hinaus wird das natürliche Antibiotikum regelmäßig von unabhängigen Laboren bewertet.

Auf der Webseite des Instituts wurden Analysen veröffentlicht, welche die Konzentration von 40 PPM sowie die Verwendung von Reinstwasser Typ 1 bestätigen. Somit ist Katharos das einzige Institut, welches die Produktanalysen mit seinen Kunden öffentlich teilt.

Das Institut ist spezialisiert auf kolloidales Silber. Die Dosierung des Produktes ist leicht zu handhaben. Die überwiegende Mehrheit der Amazon-Kunden vergibt 5 Sterne für kolloidales Silber. Die Erfahrungen mit der Lösung des Instituts Katharos fallen positiv aus. Die Lösung erwies sich laut verifizierten Amazon Käufern als effektiv gegen Akne, Warzen, Erkältungen, Husten oder Grippe. Darüber hinaus erzielte das Produkt auch eine Linderung bei Reizdarm, Neurodermitis, Nesselsucht, Herpes und Wunden. Wer kolloidales Silber kaufen möchte, sollte stets auf eine hohe Qualität des Produktes achten.

Bestseller Nr. 1
Kolloidales Silber 100% natürlich 40 PPM (300 ml) ✅Mit unentbehrlichem auffüllbarem 30ml-Spray und praktischem Messdeckel ✅Hohe Konzentration, kleinere Partikeln, höhere Wirksamkeit ✅Reinheit und Konzentration von unabhängigen Laboren getestet ✅Made in the EU.
2.921 Bewertungen
Kolloidales Silber 100% natürlich 40 PPM (300 ml) ✅Mit unentbehrlichem auffüllbarem 30ml-Spray und praktischem Messdeckel ✅Hohe Konzentration, kleinere Partikeln, höhere Wirksamkeit ✅Reinheit und Konzentration von unabhängigen Laboren getestet ✅Made in the EU.
  • ●●● HÖHER KONZENTRIERT FÜR EINE HÖHERE WIRKSAMKEIT ●●● Nach über einem Jahr Forschung haben wir erreicht, was nur wenige andere erreicht haben: mit dem Verfahren der Niedervoltelektrolyse auf 40 PPM konzentriertes kolloidales Silber herzustellen. Dies ist von zentraler Bedeutung, da eine konzentriertere Lösung effektiver ist, wie eine Studie zeigt, die 2010 in der wissenschaftlichen Zeitschrift "Applied Microbiology and Biotechnology" veröffentlicht wurde.
  • ●●● KLEINSTE PARTIKELN FÜR DIE BESTEN ERGEBNISSE ●●● Die Partikelgröße ist genauso wichtig wie die Konzentration: unser Produkt enthält 96% Silberionen von atomarer Größe, also kleiner als ein Nanometer. Die restlichen 4% liegen zwischen 1 und 5 Nanometer. Eine Studie, die im Jahr 2012 von Forschern der renommierten Rice University durchgeführt wurde, zeigte, dass Ionen und nicht Partikeln, eine reinigende Wirkung haben. Unsere Lösung ist zu 96% ionisch.
  • ●●● WASSER VON EXTREMER REINHEIT ●●● Wir haben das reinste verfügbare Wasser gewählt: Reinstwasser Typ 1. Es wird für die kritischsten Laboroperationen wie die Molekularbiologie eingesetzt. Die meisten kolloidalen Silberlösungen enthalten Reinstwasser Typ 2 oder 3, das bis zu 100-mal mehr Bakterien enthalten kann als Reinstwasser Typ 1! Um diesen hohen Reinheitsgrad zu erhalten, verwenden wir Braunglasflaschen.
  • ●●● LÖSUNG DURCH 3 UNABHÄNGIGE LABORE ZERTIFIZIERT ●●● Viele Unternehmen missbrauchen das Vertrauen der Konsumenten und zögern nicht, weniger PPM als angegeben zu verwenden. Um unsere Zuverlässigkeit zu beweisen, haben wir auf unserer Webseite alle Analysen veröffentlicht, die unsere Konzentration von 40 PPM sowie die Verwendung von Reinstwasser Typ 1 bestätigen. Wir sind das einzige Unternehmen der Branche, das die Ergebnisse unserer Produktanalysen mit unseren Kunden teilt.
  • ●●● WIR SIND SPEZIALISTEN UND STELLEN UNSERE EIGENE LÖSUNG HER ●●● Viele Unternehmen scheuen sich nicht, die Herstellung ihres kolloidalen Silbers auf Kosten der Qualität an Dritte auszulagern. Häufig bieten dieselben Unternehmen Dutzende anderer Produkte an. Wir sind stolz darauf, auf kolloidales Silber spezialisiert zu sein. Seit vielen Jahren produzieren, verpacken und vermarkten wir Ihre Lösung selbst.

4. Gegen welche Beschwerden hilft Kolloidales Silber?

Hilft Kolloidales Silber

Die therapeutische Medizin benutzt auch immer öfter kolloidales Silber. Die Erfahrungen sind durchwegs positiv: Kolloide stärken das Immunsystem, sind gesund und haben darüber hinaus eine bioelektrische und antiseptische Eigenschaft. Bakterien und Viren haben durch die keimtötende Wirkung keine Chance mehr. Bei Erkältung, Grippe oder anderen Infektionen kommt das Mittel häufig zum Einsatz. Manchmal wird es auch zur Vorbeugung eingenommen. Kolloidales Silber zur Anwendung verschafft auch Linderung bei diversen Hautbeschwerden wie Akne oder Neurodermitis. Selbst Wunden, Verletzungen und Verbrennungen könne mit den Silberionen behandelt werden.

 

Kolloidale Silberpartikel kommen bei folgenden Beschwerden häufig zum Einsatz:

4.1 gegen Blasenentzündungen

Hier kommt es zu einer intravesikalen Anwendung durch kolloidales Silber. Erfahrungen zufolge senkt die silberhaltige Lösung den Histamin-Spiegel im Urin und der Tumornekrosefaktor alpha und die Aktivierung von Mastzellen wird verringert. [1] Es werden keine für den Menschen notwendigen Zellen geschädigt.

4.2 gegen Erkältungen

Erkältungssymptome klingen durch die Einnahme von Silber schneller ab. Die Silberteilchen dringen in das Innere der Viren vor und diese werden effektiv abgetötet. Auf diese Weise klingen die Symptome schnell ab. [2] Vor allem Befürworter von alternativen Heilpraktiken berichten von der erstaunlichen Wirkung des Silbers. Die Partikel werden gegen eine Vielzahl von Viren wie zum Beispiel Rhinoviren eingesetzt. Rhinoviren verursachen eine Entzündung der Nasennebenhöhlen.

4.3 gegen Akne

Hautunreinheiten stehen häufig in Zusammenhang mit Entzündungen. Durch die anti-inflammatorische Eigenschaft des Silbers können diese Entzündungen abklingen und die Haut wird beruhigt. [3]

4.4 bei Brustkrebs

Kolloidales Silber zur Anwendung konnte sich als alternativer Wirkstoff in der Therapie von Brustkrebs erweisen. Das liegt darin begründet, dass Silberpartikel einen zytotoxischen Effekt auf die Brustkrebszellen ausüben. [4]

4.5 als Antibiotikum

Forscher haben herausgefunden, dass kolloidales Silberwasser die Wirkung von Antibiotika erhöhen kann. [5] Da das Silber oxidativen Stress erzeugt, kann die Wirkung von Antibiotika gegen grammnegative Bakterien erhöht werden. Die Wirkung der Antibiotika Gentamicin, Vancomycin und Ciprofloxacin konnte durch die Imprägnierung von Silber erhöht werden.

Des Weiteren kommt es in folgenden Gebieten zum Einsatz:

  • Bakterielle oder Vireninfektion
  • Bei Verletzungen und Verbrennungen
  • Zur Stärkung des Immunsystems
  • Um den Körper zu entgiften
  • Bei Entzündungen der Augen wie Bindehautentzündung oder Gerstenkorn
  • Bei Mittelohrentzündungen oder Entzündungen des Gehörganges
  • Bei Entzündungen oder Beschwerden im Mund- und Rachenraum
  • Bei allergischen Reaktionen
  • In der Krebsforschung und in der HIV-Behandlung kommt Silberwasser ebenfalls zum Einsatz

5. Wie wird kolloidales Silber eingenommen bzw. wie dosiert man es?

Dosierung & Einnahme Kolloidalem Silber

Testen Sie kolloidales Silber. Die Dosierung hängt vom Gewicht des Anwenders ab. Kinder sollten 2 bis 3 Mal täglich 1 bis 2 Teelöffel Silber einnehmen. Die Dosierung bei einem Erwachsenen mit einem Gewicht von 60 bis 70 Kilo sollte hingegen 2 1/2 Löffel 2 bis 3 Mal täglich betragen. Die Lösung kann sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden.

Bei einer oralen Einnahme werden folgende Dosierungen 2 bis 3 Mal pro Tag empfohlen:

GewichtDosierung
Gewicht 5 bis 12 Kilo:1/2 Teelöffel
Gewicht 12 bis 35 Kilo:1 Teelöffel
Gewicht 35 bis 50 Kilo:1 1/2 Teelöffel
Gewicht 50 bis 60 Kilo:2 Teelöffel
Gewicht 60 bis 70 Kilo:2 1/2 Teelöffel
Gewicht 70 bis 80 Kilo:3 Teelöffel
Gewicht 80 bis 100 Kilo:3 1/2 Teelöffel
Gewicht 100 bis 120 Kilo:4 Teelöffel

Wählen Sie immer ein hochwertiges kolloidales Silber. Die Dosierung mit einem Teelöffel eignet sich insbesondere zur Behandlung innerer Erkrankungen wie zum Beispiel bakterielle oder Vireninfektionen. Das Wasser kann auch als Spray in den Körper eingeführt werden. Es soll jeden Tag über mehrere Wochen hinweg eingenommen werden. In manchen Fällen nimmt die Behandlung bis zu 3 Monate in Anspruch. So wird der Aufbau und die Stärkung des Immunsystems gewährleistet.

Handelt es sich um Wunden oder Entzündungen der Haut können Kolloide auch äußerlich in Form von Tüchern, Pflastern oder Sprays angewendet werden. Die Silberionen verursachen keine Reizung auf der Haut und können direkt am Ort der Beschwerde aufgetragen werden. Die äußere Anwendung empfiehlt sich bei Akne, unreiner Haut, Neurodermitis, Psoriasis, Warzen, Herpes, offenen Schnittwunden, Schürfwunden, Verbrennungen, Insektenstichen sowie Fußpilz. [6] Im Gegensatz zur inneren Anwendung wird die Behandlung hier nur so lange durchgeführt bis die Wunde verheilt ist. Nehmen Sie hochwertiges kolloidales Silber. Eine Dosierung in geringen Mengen führt häufig bereits zu einer schnellen Wundheilung. Kolloidales Silber hat keine Nebenwirkungen.

Ob Erkältung, Infektion oder Verletzung: In vielen Fällen erzielt die beste Wirkung kolloidales Silber. Die Dosierung sollte mit einem Keramik-, Holz-, oder Glaslöffel erfolgen. Bei Verwendung eines Metalllöffels könnte es eventuell zu einer Reaktion kommen, die den Effekt der Lösung reduzieren könnte. Morgens auf nüchternem Magen entfaltet das Silber die beste Wirkung.

Nach der Einnahme ist es wichtig, eine Stunde lang auf Essen zu verzichten und circa 10 Minuten lang auf den Konsum von Getränken. Damit die Mundschleimhaut das Silber bestmöglich absorbieren kann, wird empfohlen, die Lösung für mindestens 30 Sekunden im Mund zu behalten. Es besteht die Möglichkeit das Silber mit Wasser zu verdünnen, allerdings sollte es nicht zu sehr verdünnt werden, da sonst die Wirkung stark verringert wird.

6. Fazit: Warum ist kolloidales Silber so gesund?

Fazit Kolloidales Silber

Kolloidales Silberwasser besteht aus feinsten Silberionen und reinem Wasser. Die winzig kleinen Silberpartikel besitzen die Fähigkeit Strom zu leiten. Dadurch entsteht eine elektrische Polarisierung, die sich nachteilig auf verschiedene Krankheitserreger auswirkt.

Das Silber bekämpft Viren und Bakterien von innen heraus und inaktiviert bzw. tötet sie ab. Das 100% natürliche Antibiotikum kommt in vielen Bereichen zum Einsatz: Bei Erkältungen, Akne, Blasenentzündungen, Bindehautentzündungen oder Verletzungen. Silber stärkt das Immunsystem und kann auch vorbeugend eingenommen werden.

Besonders interessant ist auch das Zusammenspiel mit herkömmlichen Antibiotika: Forscher haben herausgefunden, dass sich die Wirkung von Antibiotika bei Imprägnation durch kolloidales Silber erhöht. [7] Erfahrungen haben außerdem gezeigt, dass kolloidales Silber keine Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen aufweist. Für Menschen notwendige Zellen werden bei der Einnahme nicht geschädigt.

Die Anwendung kann sowohl innerlich als auch äußerlich erfolgen. Bei inneren Erkrankungen wie einer Infektion wird das Silber mithilfe eines Teelöffels oder Sprays eingenommen. Handelt es sich um Akne oder Hautausschläge kann kolloidales Silberwasser auch äußerlich in Form von Sprays, Pflastern oder Tüchern angewendet werden. Die Hautbeschwerden klingen innerhalb von kurzer Zeit ab. Wer kolloidales Silber kaufen möchte, muss auf eine hohe Konzentration von 40 PPM achten sowie auf feinste Partikel und reines Wasser.

Quellenverzeichnis:

  1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31963769
  2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31844056
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31554048
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31534743
  5. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31385825
  6. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31358171
  7. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31216629
Leitfaden bewerten:
[Total: 4 Average: 5]

Letzte Aktualisierung am 9.08.2020 um 02:08 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Autor: 
 Beatrix Philipp

Geb. 1968, Diplom-Soziologin und Heilpraktiker, Mutter von 4 Kindern. Ich leite seit 2002 meine Praxis für klassische Homöopathie in Wiesbaden. Vorher habe ich in Berlin als Homöopathin und als Diplom-Soziologin in verschiedenen Projekten gearbeitet. Während meines Studiums der Soziologie, Psychologie und Politikwissenschaften an der FU Berlin lernte ich die Homöopathie kennen, die zunächst mein Hobby war und im Laufe von Studienjahren zum Beruf wurde. Ich habe die Homöopathie lieben und schätzen gelernt. Neben der intensiven Praxistätigkeit mit Patienten sehe ich es als wichtige Aufgabe an, meine Erkenntnisse sowohl an Kolleginnen und Kollegen als auch an interessierte Laien weiterzugeben.